Portugal – Wo Europa endet

Das südwesteuropäische Land erfreut sich aufgrund seiner abwechslungsreichen Landschaft, spannenden Kultur und nicht zuletzt seiner schönen Strände großer Beliebtheit. Während Pauschalurlauber vor allem an die Algarve reisen, schätzen Individualisten den noch größtenteils unberührten Norden und Westen Portugals.

Algarve

Algarve, Portugal

Sagres © miguelteixeira@flickr

Viele von uns assoziieren Portugal mit der Algarve. Es ist vor allem der Mix aus traumhaften Sandstränden und den schroffen Felsformationen, die diese Region im Süden des Landes so beliebt macht. Dazu kommen die vielfältigen Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten. Idyllische Fischerdörfer, römische und mittelalterliche Ruinen, aber auch Freizeitparks und verschiedene Sportmöglichkeiten sorgen für einen abwechslungsreichen Urlaub.

Weitere portugiesische Reiseziele

Doch gibt es in Portugal so viel mehr zu entdecken. Die Metropolen Porto und Lissabon haben eine Fülle an Kultur und ein aufregendes Nachtleben zu bieten. Auch Wanderer und Surfer schätzen Portugal. Vor allem die wilde Atlantikküste übt auf Besucher einen unbändigen Reiz aus. Taucher und Wassersport-Fans finden auf Madeira und den Azoren vielfältige Möglichkeiten.

Beste Reisezeit für Portugal

Das angenehme Klima ermöglicht rund ums Jahr einen Urlaub in Portugal. Zwischen dem grünen, eher milden Norden des Landes und dem warmen Süden gibt es jedoch Unterschiede. Der Norden und Westen haben aufgrund der Meeresströmung gemäßigte Temperaturen, die sich in der warmen Jahreszeit für Aktivitäten aller Art eignen. An der Algarve wird es im Sommer sehr heiß, während ein Wintertag schöner sein kann, als ein Sommertag in Deutschland. In der Regel ist das Meer hier von Mai bis November warm genug zum Baden. Madeira und die Azoren haben das ganze Jahr über ein mildes Klima und angenehme Wassertemperaturen. Hier können Sie im Sommer wie im Winter gut Urlaub machen.

Türkei – Zwischen Orient und Okzident

Warme Reiseziele: Türkei

Istanbul © archer10 (Dennis)

Seit vielen Jahren gilt die Türkei als eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Traditionell gibt es enge Beziehungen zwischen den beiden Ländern. Doch hat die Türkei darüber hinaus unzählige Vorzüge, die es als Reiseziel so beliebt machen. Sonnenhungrige und Badenixen schätzen die warmen Temperaturen, doch auch Abenteurer und Kulturinteressierte kommen auf ihre Kosten.

Istanbul

Istanbul, das ehemalige Konstantinopel, ist sicherlich das beliebteste Reiseziel in der Türkei. Die mehr als 7 Millionen Einwohner zählende Metropole vereint auf beeindruckende Weise Tradition und Moderne, Orient und Okzident. Hippe Läden, Galerien und Bars liegen Seite an Seite mit traditionellen Basaren und Moscheen. Planen Sie einige Tage für die Erkundung ein.

Reiseziele an der Küste

Vor allem die Badeorte an der Ägäis und Riviera ziehen rund ums Jahr Besucher aus der ganzen Welt an. Doch nicht nur das warme Wetter und die guten Bade- und Wassersportmöglichkeiten machen die Südküste der Türkei zu einem begehrten Reiseziel. Die Region hat auch beeindruckende Zeugnisse der jahrtausendealten Geschichte zu bieten. Das Amphitheater in Aspendos wird noch heute für Aufführungen genutzt. Bedeutende antike Stätten befinden sich auch in Side, Perge, Phaselis und Termessos.

Beste Reisezeit

Da es im Hochsommer sehr warm werden kann, bietet sich für eine Reise in die Türkei der Herbst an. So können Sie den Sommer verlängern und dem nasskalten Wetter in Deutschland entfliehen. Ideal ist der Oktober, aber bis in den November ist an der Küste schönes Wetter möglich. Die Temperaturen betragen noch immer über 20°C und im Gegensatz zu den Frühlingsmonaten ist das Wasser noch warm genug zum Baden.

Was ist ihr Lieblingsreiseziel in der Türkei?

August: Deutschland oder Seychellen

Chiemgau, Bayerns Lächeln: Impressionen rund um

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Im August können sich Urlauber diese Worte getrost zu Herzen nehmen, denn in Deutschland ist es warm und die schönsten Regionen des Landes konkurrieren um Besucher. Wer Reiseziele außerhalb Europas sucht, dem seien die Seychellen im Indischen Ozean empfohlen.

Deutschland

Die Seen im Süden unseres Heimatlandes haben im August eine angenehme Badetemperatur und bieten ideale Voraussetzungen für einen gelungenen Familienurlaub. Ein beliebtes Reiseziel ist der Chiemsee. Der drittgrößte See des Landes wird auch häufig das „Bayerische Meer“ genannt. Die flachen Ufer des Sees und die weitläufigen Strände bieten beste Bedingungen zum Baden und für Wassersport aller Art.

Weiterlesen