Warme Reiseziele im Herbst

Whitsunday Islands

Whitsunday Islands, Australien © DuReMi@flickr

Reisen im Herbst bergen viele Vorteile: Da die Hauptsaison vorüber ist, sind die Strände leer und die Preise oft niedriger. Die warmen Temperaturen – beispielsweise im Mittelmeerraum – eignen sich noch wunderbar für einen entspannten Badeurlaub. So verlängern Sie den Sommer und schlagen dem Herbst ein Schnippchen. Auch für Fernreisen eignet sich der Herbst: An verschiedenen Reisezielen in Übersee sind die Herbstmonate September, Oktober und November die beste Reisezeit.

Sardinien

Die italienische Insel gehört zu den schönsten des Mittelmeeres. Zwischen September und November haben Sie die wunderschönen Strände Sardiniens fast für sich allein. Das Wasser ist um diese Zeit noch immer warm genug zum Baden. Die Lufttemperaturen sind angenehmer als im Hochsommer und laden zu Erkundungstouren ein: Neben der wunderschönen Landschaften gibt es die Nuraghe, prähistorische Turmbauten, zu entdecken.

Indien

Indien wird als Reiseziel immer beliebter. In den meisten Gegenden Indiens beginnt im Oktober die Trockenzeit. Aufgrund der Größe des Landes sollten Sie sich auf eine Region festlegen, wenn Sie nur begrenzt Zeit haben. Beliebt sind das Goldene Dreieck mit Delhi, dem Taj Mahal in Agra und der pinkfarbenen Stadt Jaipur in Rajasthan. Möchten Sie lieber Strände und Natur erleben, sollten Sie nach Südindien reisen. Besonders Kerala ist äußerst kompakt und hat viel zu bieten: Portugiesische Kolonialarchitektur, Traumstrände und abgelegene Hill Stations umgeben von Teeplantagen.

Australien

Auch Australien ist ein riesiges Land und erfordert entweder viel Zeit oder die Festlegung auf eine Region. Grundsätzlich ist das Land ganzjährig zu bereisen, doch sollten die regionalen Unterschiede beachtet werden. Während der Norden sich aufgrund der Regenzeit nur bis Oktober oder November eignet, ist der Herbst als Übergangszeit für den Süden ideal. Tipp: Beliebt und in ein paar Wochen Urlaub gut zu bewältigen ist die Ostküste Australiens. Verreisen Sie im Herbst, sollten Sie Ihren Trip in Cairns beginnen und in Sydney oder Melbourne beenden.

September: Sizilien oder Fidschi?

Der September bringt auch in Deutschland oft noch warmes Wetter. Wem dies jedoch zu unsicher ist, sollte Ferien im Mittelmeerraum oder gar eine Fernreise in Betracht ziehen. Unsere Reiseziele des Monats September – Sizilien und Fidschi – versprechen garantiert warme Temperaturen.

Sizilien

Sicily - after earthquake © by !paco!

Die italienische Mittelmeerinsel ist schon lange ein beliebtes Reiseziel. Im September sind die Temperaturen noch sommerlich warm und das Wasser lädt mit herrlichen 24°C zum Baden, aber auch zum Schnorcheln oder Tauchen ein. Die Landschaft Siziliens wird durch den aktiven Vulkan Ätna dominiert. Die Küste ist überwiegend felsig, unterbrochen von Buchten mit glasklarem Wasser, wie in der Gegend von Taormina an der Ostküste der Insel. Die Ferienorte bieten zahlreiche Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten sowie landestypische Restaurants, die mit großartiger sizilianischer Küche locken.

Weiterlesen

Warme Reiseziele

Auf dieser Seite finden Sie Informationen über die schönsten Urlaubsziele in aller Welt, ergänzt durch Fotos, Videos und Links. Ob Sommer oder Winter, jeden Monat stellen wir Ihnen sonnensichere Reiseziele vor.

Wir werden für jeden Monat angefangen bei Januar bis zum Dezember Reiseziele vorstellen.