Sri Lanka – Berauschend für die Sinne

Sri Lanka betört die Sinne. Die Gerüche von Teeplantagen, Blumen und Gewürzen verströmen ein berauschendes Aroma. Durch die unmittelbare Nähe zum Äquator ist es in Sri Lanka tropisch warm. Die beste Reisezeit ist die Trockenzeit von November bis April.

Traumstrände und Ayurveda

Elefant, Sri Lanka

© ronsaunders47@flickr

An der Westküste Sri Lankas lassen bezaubernde, palmengesäumte Strände und türkisfarbenes Wasser das Urlauberherz höher schlagen. Vollkommene Entspannung verspricht auch eine Ayurveda-Therapie. Nach der traditionellen indischen Heilkunst werden mit Hilfe von Wurzeln, Kräutern, Rinden und ätherischen Ölen die drei Doshas (Bioenergien) des menschlichen Körpers ausbalanciert. Dies sorgt für ein ganzheitliches Wohlbefinden.

Sehenswürdigkeiten in Sri Lanka

Sri Lanka ist viel zu schön, um nur den ganzen Tag am Strand zu liegen, auch wenn das warme Wasser dazu einlädt. Im Inland warten ausgedehnte Teeplantagen und historische Sehenswürdigkeiten wie der Zahntempel von Kandy und die Felsenfestung von Sigiriya. Im Yala Nationalpark können Sie Elefanten und Leoparden beobachten. Auf einer Eisenbahnfahrt ins Hochland nach Badulla oder an die Ostküste nach Batticaloa gewinnen Sie einen Eindruck von der abwechslungsreichen Landschaft Sri Lankas.

Gaumenfreuden

Sollten die appetitanregenden Gerüche ihren Magen anregen, bitte Vorsicht! Die pikante Küche in Sri Lanka ist für ihre Schärfe bekannt. Scharfe Gewürze wie Chili machen das Essen länger haltbar, da sie schädliche Keime abtöten. Die Küche Sri Lankas ist der in Südindien sehr ähnlich, Reis mit Curry und Huhn oder Fisch ist das Standardmenü. Da die Einheimischen dies bis zu dreimal am Tag essen, ist es an fast jeder Straßenecke für wenige Rupien zu bekommen. Gefüllte Teigtaschen, gebratener Reis oder Teignudeln gehören ebenfalls zum Angebot.

Dezember – Zeit für eine Fernreise

Gegen die grauen Tage im Dezember gibt es nur ein Mittel: Raus aus Deutschland und ab in die Sonne. Reiseziele wie Mexiko und Mauritius haben die schönsten Strände der Welt und eignen sich um diese Jahreszeit hervorragend für einen entspannten Badeurlaub.

Mexiko

Acapulco, Mexico © by JSF306

Das Land zwischen dem Pazifik und dem Golf von Mexiko verfügt über eine große Anzahl an Ferienorten. Viele Touristen reisen in die Badeorte am Golf, wie etwa Cancun oder Playa del Carmen, aber auch die Reiseziele an der Pazifikküste eignen sich bestens zum Baden und Entspannen. Legendär ist die Stadt Acapulco, die entweder per Flugzeug oder mit dem Bus von Mexiko City in weniger als vier Stunden erreichbar ist. Der schöne Sandstrand in der Bucht von Acapulco bietet beste Voraussetzungen zum Baden und für Wassersport wie Surfen, Segeln oder Tauchen. Abends haben Urlauber die Qual der Wahl zwischen den zahlreichen Restaurants und Bars. Eine Hauptattraktion Acapulcos sind die weltbekannten Klippenspringer. Einmal täglich stürzen sie sich von der über 30 Meter hohen Klippe in den tosenden Pazifik. Von der Aussichtsplattform eröffnet sich Besuchern ein traumhafter Ausblick.

Mauritius

Mauritius © by Marc Veraart

Eines der schönsten Reiseziele des Indischen Ozeans, und besonders bei Hochzeitspaaren beliebt, ist der Inselstaat Mauritius. Luft- und Wassertemperatur sind das ganz Jahr über verlässlich warm und jede Woche gibt es von Deutschland aus mehrere Flüge auf die traumhafte Insel. Auf Mauritius gibt es sowohl Luxushotels der Spitzenklasse als auch einfache Unterkünfte. Rund um die 2.000 Quadratkilometer große Insel befinden sich traumhaft schöne weiße Sandstrände; durch das vorgelagerte Riff gelangen die Wellen nur sanft ans Ufer. Nicht zuletzt wegen der zahlreichen Palmen zählt der sechs Kilometer lange Trou aux Biches zu den schönsten Stränden der Insel. Das Wasser fällt langsam ins Meer ab und bietet sich daher besonders für Familien mit Kindern an. Das Korallenriff, nur wenige Meter entfernt, lädt dazu ein die faszinierende Unterwasserwelt beim Schnorcheln zu erkunden.

Mexiko oder Mauritius? Wir wollen Ihre Meinungen und Erfahrungen. Hinterlassen Sie dazu einen Kommentar.

Sonne, Strand und Meer im November

Wer im November ein garantiert warmes Reiseziel sucht, kann allzeit beliebte Klassiker wie Zypern oder die Kanaren in Betracht ziehen, wo um diese Jahreszeit noch angenehme Temperaturen herrschen. Mögen Sie es lieber wohlig warm, sind die Vereinigten Arabischen Emirate und die Dominikanische Republik geeignete Reiseziele.

Vereinigte Arabische Emirate

Abu Dhabi 1 © by slleong

Das Königreich im Nahen Osten hat sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Reiseziele entwickelt. Die in weniger als 6 Flugstunden erreichbaren Ferienorte am Persischen Golf bieten im November viel Sonne. Das Meer ist warm und die Außentemperaturen erreichen bis zu 30°C. Welches der Emirate am besten für Sie geeignet ist, hängt vom persönlichen Geschmack und den verfügbaren Finanzen ab. Dubai lockt mit dem traumhaft schönen Jumeirah Beach und gigantischen Großprojekten wie der künstlichen, palmenförmigen Insel Palm Islands und dem Burj Khalifa, dem derzeit höchsten Gebäude der Welt. Die zahlreichen Luxushotels lassen keine Weiterlesen

Im Oktober nach Jordanien oder Lanzarote reisen

Wer im Oktober ein warmes Reiseziel sucht, muss nicht weit reisen. Unsere Tipps – Jordanien und Lanzarote – befinden sich nur wenige Flugstunden von Deutschland entfernt und eignen sich aufgrund des ausgezeichneten Klimas auch im Herbst noch für einen entspannten Badeurlaub.

Jordanien

Diving in Aqaba © by Joi

Im Oktober ist das Wetter ideal für einen Urlaub in Jordanien: wenig Regen, viel Sonne, dennoch ist es nicht zu heiß. Am Roten Meer liegt der Badeort Aqaba, der neben schönen Stränden vor allem mit der beeindruckenden Unterwasserwelt punktet. Die faszinierenden Korallen, Fische und Schildkröten machen jeden Schnorchel- und Tauchgang zu einem besonderen Erlebnis. Aqaba bietet seinen Besuchern eine große Auswahl an Hotels und Freizeit- sowie Einkaufsmöglichkeiten. Die Stadt ist auch Ausgangspunkt für Touren nach Wadi Rum, eine einzigartige Wüstenlandschaft, die mit ihren Schluchten und hohen Dünen einen eindrucksvollen Kontrast zu Strand und Meer Weiterlesen

September: Sizilien oder Fidschi?

Der September bringt auch in Deutschland oft noch warmes Wetter. Wem dies jedoch zu unsicher ist, sollte Ferien im Mittelmeerraum oder gar eine Fernreise in Betracht ziehen. Unsere Reiseziele des Monats September – Sizilien und Fidschi – versprechen garantiert warme Temperaturen.

Sizilien

Sicily - after earthquake © by !paco!

Die italienische Mittelmeerinsel ist schon lange ein beliebtes Reiseziel. Im September sind die Temperaturen noch sommerlich warm und das Wasser lädt mit herrlichen 24°C zum Baden, aber auch zum Schnorcheln oder Tauchen ein. Die Landschaft Siziliens wird durch den aktiven Vulkan Ätna dominiert. Die Küste ist überwiegend felsig, unterbrochen von Buchten mit glasklarem Wasser, wie in der Gegend von Taormina an der Ostküste der Insel. Die Ferienorte bieten zahlreiche Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten sowie landestypische Restaurants, die mit großartiger sizilianischer Küche locken.

Weiterlesen

August: Deutschland oder Seychellen

Chiemgau, Bayerns Lächeln: Impressionen rund um

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Im August können sich Urlauber diese Worte getrost zu Herzen nehmen, denn in Deutschland ist es warm und die schönsten Regionen des Landes konkurrieren um Besucher. Wer Reiseziele außerhalb Europas sucht, dem seien die Seychellen im Indischen Ozean empfohlen.

Deutschland

Die Seen im Süden unseres Heimatlandes haben im August eine angenehme Badetemperatur und bieten ideale Voraussetzungen für einen gelungenen Familienurlaub. Ein beliebtes Reiseziel ist der Chiemsee. Der drittgrößte See des Landes wird auch häufig das „Bayerische Meer“ genannt. Die flachen Ufer des Sees und die weitläufigen Strände bieten beste Bedingungen zum Baden und für Wassersport aller Art.

Weiterlesen

Juli: Schweden, Bulgarien oder Griechenland

windmill by the sea on öland © by Stefan Sundkvist

Der Ferienmonat Juli steht ganz im Zeichen des Familienurlaubes und die Reiseziele Europas sind darauf eingestellt. In Südeuropa ist das Wetter im Juli stets ungetrübt, aber auch im Norden gibt es sonnige Plätzchen. Ob Schweden, Bulgarien oder Griechenland – für Erholung ist ebenso gesorgt wie für Unterhaltung tagsüber und abends.

 

Schweden

Sucht man ein warmes Reiseziel, fällt einem nicht unbeding Schweden ein. Dabei werden im Juli Temperaturen bis zu 30°C erreicht und das Wasser ist oft warm genug zum Baden. Ein beliebtes Reiseziel ist die Insel Öland. Sie verfügt über 300 km Küste und Weiterlesen

Deutschland, Ibiza oder Tunesien – im Juni ist schönstes Wetter garantiert

Im Juni ist auch in Deutschland der Sommer angekommen, somit bieten sich Ostsee und Nordsee als Reiseziele an. Wer einen Badeurlaub in heißen Regionen vorzieht, dürfte in Tunesien gut aufgehoben sein und für Partybegeisterte empfiehlt sich die spanische Insel Ibiza.

Deutschland

strandpaar © by loop_oh

Das warme Wetter im Juni bedeutet für die Urlaubsregionen im Norden Deutschlands wieder Hochsaison. Sowohl an der Ostsee als auch an der Nordsee locken zahlreiche Badeorte. Usedom, die zweitgrößte Insel Deutschlands, gilt als die sonnenreichste Region des Landes. Der 42 km lange, feine Sandstrand verbindet die „3 Kaiserbäder“ Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin. Hier gibt es Hotels, die in reizvollen Villen aus der Kaiserzeit eingerichtet sind. Wer es einfacher mag, kann sich in den zahlreichen kleinen Pensionen und auf Campingplätzen einmieten. Sollte das Wetter wider Erwarten nicht mitspielen, bietet die OstseeTherme Abwechslung.

Ibiza

Wer im Urlaub neben warmem Wetter auch Partystimmung sucht, der ist auf Ibiza richtig. In Ibiza-Stadt, Playa d´en Bossa und San Antonio befinden sich unzählige kleine Clubs und Weiterlesen

Reisen im Mai – Türkei, Spanien oder Venezuela

Der Wonnemonat Mai eignet sich aufgrund wärmerer Temperaturen hervorragend für einen Urlaub in der Mittelmeerregion. Allzeit beliebte Reiseziele sind die Türkei und Spanien. Wer es etwas exotischer mag, dürfte auf der Isla Margarita in Venezuela gut aufgehoben sein.

Türkei

Pamukkale © by ana_ge

Das warme Wetter und die wunderschönen Strände locken jährlich Hunderttausende Urlauber in die schönsten Regionen der Türkei. Die Reiseziele Antalya und Dalaman sind ideal für Cluburlauber, denn die Hotels sind auf diese Reiseart spezialisiert und bieten ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm. Doch die Türkei bietet mehr als nur gutes Wetter und schöne Strände. Es gibt zahlreiche antike Städte wie das Amphitheater in Aspendos oder die Ausgrabungen von Myra, der Heimat des Heiligen Nikolaus. Auch landschaftlich ist das Land sehr reizvoll. Eine beliebte Attraktion im Süden der Türkei ist Pamukkale. Die Weiterlesen

Ägypten, Fuerteventura oder die Malediven – ein April ganz nach Geschmack

Sphinx with Khafre Pyramid in back © by s_w_ellis

Wohin im April? Aufgrund des zunehmend warmen Wetters bieten sich einige schöne Reiseziele an. Wohin die Reise im April auch gehen mag, gutes Wetter ist garantiert! Die Reiseziele Ägypten und Fuerteventura, nur einige Flugstunden von Deutschland entfernt, bieten sich für Aktivitäten aller Art an, während auf den Malediven einfach nur relaxt werden darf.

Ägypten

Das Land in Nordafrika ist das perfekte Reiseziel für all jene, die Kultur und Geschichte erleben, und dennoch nicht aufs Baden verzichten wollen. Das Wetter ist im April noch nicht zu heiß und daher ideal für Besichtigungen. Eine Kreuzfahrt auf dem Nil führt entlang beeindruckender Sehenswürdigkeiten: zahlreiche Tempelanlagen wie jene in Luxor, das Tal Weiterlesen