Ägypten – Land am Nil

Warme Reiseziele: Ägypten

Luxor © Bernt Rostad@flickr

Ägypten ist eines der beliebtesten Reiseziele in Afrika. Neben den jahrtausendealten Sehenswürdigkeiten entlang des Nils und rund um die Hauptstadt Kairo zieht es viele Urlauber in die Badeorte am Roten Meer. Ägypten kann ganzjährig bereist werden, allerdings sind die Temperaturen in den Sommermonaten extrem hoch. Ideales Wetter herrscht in den Monaten November bis April, dann ist es angenehm warm und ideal für einen Badeurlaub oder eine Rundreise. Vielleicht möchten Sie auch beides miteinander kombinieren?

Rundreise durch Ägypten

Wenn Sie eine Rundreise durch das Land der Pharaonen planen, sind die Wintermonate ideal. Sie ermüden bei den Besichtigungstouren durch die Tempelanlagen von Karnak und Luxor, in Kom Ombo, Edfu oder im Tal der Könige nicht so schnell, dennoch ist es tagsüber immer angenehm warm. Vor allem Fahrten durch die Wüste nach Abu Simbel in Oberägypten können im Sommer recht strapaziös werden, denn die Temperaturen steigen auf über vierzig Grad. Ab November ist das Wetter für uns Mitteleuropäer deutlich angenehmer. Nicht versäumen sollten Sie Kairo mit seinen bedeutenden Sehenswürdigkeiten. Neben den Pyramiden von Gizeh, prachtvollen Moscheen und dem Nationalmuseum darf der Bummel durch einen Basar nicht fehlen.

Entspannen am Roten Meer

Badeurlaub am Roten Meer ist das ganze Jahr über möglich. Die ständige Brise macht die Hitze des Sommers erträglich und das Meer sorgt für Abkühlung. In Badeorten wie Hurghada und Sharm el-Sheik können Sie den verschiedensten Wassersportaktivitäten nachgehen. Besonders beliebt sind Tauchgänge an den farbenprächtigen Korallenriffs. Doch auch Segeln, Surfen, Parasailing und vieles mehr ist möglich.

Florida – Sunshine State

Strandurlaub, Wassersport, Natur, Action und Shopping – all das hat der ‚Sonnenscheinstaat‘ zu bieten. Da es ganzjährig warm ist, bietet sich Florida gerade in den Herbst- und Wintermonaten als Alternative zum nasskalten Wetter in Deutschland an.

Weltklasse Strände

Warme Reiseziele: Florida

Miami © Ricymar Fine Art Photography@flickr

Warm ist es hier das ganze Jahr über, nicht umsonst wird Florida auch ‚Sunshine State‘ genannt. Der Bundesstaat im Süden der USA ist vor allem für seine Strände bekannt, die ganzjährig zum Relaxen, Baden, Surfen und Schnorcheln einladen. Besonders für Familien sind die Strände an Floridas Küsten sehr gut geeignet für unvergessliche Erlebnisse in unbeschwerter Urlaubsatmosphäre. Wer es warm mag, der wird sich im bis zu 29 Grad warmen Wasser des Golfes von Mexiko besonders wohlfühlen. An der Atlantikküste geht es etwas kühler zu.

Freizeit- und Erlebnisparks

Sonne und Strand ist aber längst nicht alles, was Florida Urlaubern zu bieten hat. Wer Abenteuer und Action sucht, der ist hier genau richtig. In kaum einer anderen Region der Welt gibt es derartig viele Freizeit- und Erlebnisparks. Ob Sie in die Welt von Walt Disney oder Hollywood eintauchen oder auf Tuchfühlung mit wilden Tieren und mächtigen Reptilien gehen – etwa 50 verschiedene Freizeit- und Themenparks gibt es in Florida. Bei einem Ausflug mit dem Speedboat können im Everglades-Nationalpark die gewaltigen und beeindruckenden Sumpfgebiete erkundet werden, die einst das Landschaftsbild dieses Staates prägten.

Miami

Wer im Urlaub auf Kultur und Kunst nicht verzichten möchte, findet in Miami zahlreiche renommierte Museen, wie etwa das ‚Bass Museum of Art‘. Im Art Deco District prägen zahlreiche aufwendig restaurierte Gebäude aus den 30er Jahren das Erscheinungsbild. Das Flair dieser lebhaften Metropole lässt sich am traumhaften Stadtstrand ebenso erleben wie bei einer Einkaufstour in den Bal Harbour Shops, der luxuriösesten Shoppingmall von Miami. Abends können Besucher in das pulsierende Nachtleben dieser Metropole eintauchen und besondere Momente genießen.

Die Florida-Keys

Die berühmte Inselkette im Süden Floridas lockt schon lange mit einer Durchschnittstemperatur von knapp 26 Grad Touristen aus aller Welt an. Hier kann man in einer traumhaften Naturkulisse sämtlichen Outdoor- und Sportaktivitäten nachgehen oder einfach nur entspannen. Das einzige Korallenriff Nordamerikas lädt zu aufregenden Schnorchel- oder Tauchtouren ein.

Südafrika – Afrikanischer Traum am Kap

Warme Reiseziele: Südafrika

Tafelberg © warrenski@flickr

Südafrika hat als Reiseziel in den letzten Jahren einen ungewöhnlichen Aufschwung erlebt. Bunte Städte, atemberaubende Landschaften und eine quirlige Lebensart – Besucher dürfen sich auf eine spannende Zeit freuen. Ein Südafrika-Abenteuer ist zu jeder Jahreszeit möglich, denn angenehm warm ist es hier immer.

Der Zauber Südafrikas

Kapstadt gehört zu den schönsten Städten der Erde. Vom Tafelberg eröffnet sich ein atemberaubender Blick auf die Stadt und die Umgebung. Bunte Märkte, malerische Geschäfte im Kolonialstil und die Freundlichkeit der Südafrikaner begleiten Sie auf Ihrem Spaziergang durch die Straßen dieses facettenreichen Ortes. Die Region am Kap beherbergt auch interessante Weinbaugebiete. Probieren Sie das unverfälschte Aroma südafrikanischer Weine direkt vor Ort. Wenn es zu warm wird, sorgen malerische Strände wie Camps Bay für Abkühlung.

Küstensafari

An den Küsten Südafrikas, insbesondere bei Kapstadt, finden passionierte Surfer immer die richtige Welle. Von Kapstadt aus können Sie den schönsten Küstenstreifen Südafrikas, die reizvolle Gartenroute erkunden. Die Seen, Berge, weiten Felder und Wasserfälle machen den Trip zum unvergesslichen Erlebnis. Die wilden Strände laden zu einem Badestopp ein.

Krüger-Nationalpark

Spektakuläre Lebensformen wilder Tiere können Sie im Krüger-Nationalpark erleben. Wundern Sie sich nicht, wenn ein Löwe oder ein anderer wilder Zeitgenosse Sie aus nächster Nähe neugierig betrachtet. Die Lodges befinden sich inmitten der Wildnis des Nationalparks. Wenn Sie an einem warmen Abend bei einem Glas Wein das Abendrot beobachten, das sich über die unendlich Weite des Kontinents legt, sind Sie angekommen im südafrikanischen Traum.