Malediven – Tropisches Paradies

Warme Reiseziele 2012: Malediven

© ~konny@flickr

Die palmenverwöhnten Inseln der Malediven mit ihren Puderzuckerstränden versprechen einen paradiesischen Urlaub. Die etwa 90 der touristisch genutzten Inseln und Atolle sind ganzjährig warm und bieten auch zur Hauptreisezeit ausreichend Platz für alle Inselhungrigen. Lassen Sie den Alltag hinter sich und entspannen Sie sich an einem der schönsten Flecken der Erde. Wellness- und Wassersportmöglichkeiten sorgen für Abwechslung.

Wellnessträume auf den Malediven

Ein Spa-Programm der Extraklasse finden Sie in vielen guten Hotelanlagen, die meist aus kleinen, aber sehr komfortablen Holzbungalows bestehen. Für Ihre körperliche Fitness sorgen freundlich ausgestattete Fitnessräume. Nach unzähligen Strandtagen und dem gelegentlichen Bad im warmen Meer werden Sie noch lange nach Ihrer Reise die Gelassenheit des Insellebens in sich tragen.

Wassersport

Vor der Monsunwende zwischen Mai und Oktober locken günstige Windbedingungen zahlreiche Surfer in die Nähe des Malé-Atolls. Die Malediven sind wegen ihrer faszinierenden Unterwasserwelt auch ein beliebtes Reiseziel für Tauchfans. Bunte Korallen, farbenfrohe Fische und kleine Haie machen jeden Tauchgang zu einem Abenteuer. Die beste Tauchzeit ist von Januar bis April, denn dann ist das Meer ist klar und ruhig. Genießen Sie das Schauspiel unter Wasser jedoch mit der gebotenen Vorsicht. Berühren Sie keinen der Meeresbewohner, denn Bisse und Stiche können unangenehm oder sogar gefährlich sein.

Die Malediven entdecken

Suchen Sie Abwechslung vom Strandalltag, kehren Sie Strand und Meer für ein paar Stunden den Rücken und lernen Sie das Leben und die Kultur der Inselbewohner kennen. Lassen Sie sich in der Hauptstadt Malé durch die Gassen bunter Märkte treiben und tanzen Sie mit den Einheimischen auf einer der vielen Musikveranstaltungen. Die Einwohner sind ein freundliches Volk und Fremden gegenüber sehr offen.

Recent Related Posts

Kommentar verfassen