Designhotel – Urlaub mit Lifestyle und Luxus

Sie lieben das Besondere? Sie legen Wert auf Ästhetik? Dann liegen Sie richtig in einem Designhotel.

In einem solchen Hotel erwartet Sie stets ein besonderes Ambiente. Während manche Anbieter ausschließlich auf architektonisches Design setzten, locken andere mit außergewöhnlichen Orten oder Inhalten: Sie können in einem Baumhotel übernachten (in Südtirol), in Stockholm nachts in einem Flugzeugcockpit träumen, unter Wasser oder im Iglu – der Phantasie scheinen keine Grenzen gesetzt zu sein, die Besucher haben eher die Qual der Wahl. Am meisten profitieren wohl Gäste, die nachts eher wach liegen, von dem ungewöhnlichen Ambiente.

Architektur und Ästhetik

Wahre Ästheten werden sich in einem architektonischen Design Hotel am wohlsten fühlen. Hier bleibt nichts dem Zufall überlassen: Wasserbett und Wasserhahn, Vorhang und Vorleger im Badezimmer, Federbett und Futon – alles ist in geringer Stückzahl, wenn nicht sogar eigens für dieses eine Hotel entworfen.

Wer war der erste?

Bei der Frage, welches Designhotel das erste war, streiten sich die Geister. Wer hatte als erstes die Idee, nicht nur eine schlichte Bettstatt anzubieten, nicht nur eine Gelegenheit sich vom Staub des Alltags abzuwaschen? Inspiriert wurden die Erbauer von Designhotels mit Sicherheit alle von berühmten Architekten wie beispielsweise dem Brasilianer Oscar Niemeyer, oder dem Spanier Cesar Manrique. Beide wurden von der Natur, in der sie lebten beeinflusst, beide zeichnen sich durch einen Stil aus, der dann doch wieder vielen Menschen gefällt, obwohl er einzigartig ist.

Das Besondere

Das Besondere an Designhotels ist also die Vielfalt in der der Einzigartigkeit. Die Erbauer der Hotels möchten das Besondere bieten, die Gäste suchen das Besondere.

Trotz aller Individualität: Das Gemeinsame bei allen architektonischen Designhotels sind edle Stoffe und Materialien, dezente Farben, funktionelle aber ästhetische Formen. Das Besondere ist die Zusammenstellung all dessen, all das hat Einfluss auf die Atmosphäre. Gute Designhotels werden sich auch stets an die Umgebung anpassen und Elemente von ihr aufgreifen. Auf diese Weise entsteht eine einzigartige Harmonie.

Hightech

Oft sind Design Hotel auch mit Technik der neuesten Generation ausgestattet. Die Infografik des Online Portal Hotel.de zeigt dies sehr schön.

Hightech Hotels

Exzellenter Service

Es gibt keine Kategorie und keine Definition, was unter einem Designhotel zu verstehen ist. Allen gemeinsam ist jedoch ein exzellenter Service. Das Besondere soll sich nicht nur in der Architektur und in der Einrichtung niederschlagen. Auch im Bereich des Service soll sich der Gast wie ein König fühlen.

Der kleine Unterschied

Worin besteht denn jetzt der Unterschied zu einem 5-Sterne Hotel? Letzteres ist eher austauschbar. 5-Sterne in Hong Kong fühlen sich genauso an wie 5-Sterne in Castrop-Rauxel. Luxus ist austauschbar, Einzigartigkeit ist es nicht.

Recent Related Posts

Kommentar verfassen